Berufsbilder bei GSK Österreich

Pharmareferent

Der Pharmareferent hat bei uns eine wichtige Schlüsselposition inne - er ist die Schnittstelle zwischen uns und dem Markt. Aufgabe des Pharmareferenten ist die eigenständige und kompetente Betreuung der Ärzte in seinem Gebiet. Im Arbeitsalltag heißt das, dass der Pharmareferent selbstständig seine Wochen- und Tagesrouten erstellt und regelmäßig definierte Ärzte in deren Praxen und/oder Krankenhäusern besucht. Bei diesen Terminen informiert er die Ärzte über unsere innovativen Produkte, deren Wirkung, Anwendung und Verträglichkeit. Der Pharmareferent erstellt einen Gebiets-Businessplan, organisiert Veranstaltungen und sorgt für einen regen Informationsaustausch zwischen Ärzten und unserem Unternehmen. Weiters ist er damit unsere erste Visitenkarte nach außen und repräsentiert das Unternehmen GSK als kompetenten Partner im Gesundheitssystem.

Voraussetzung für diesen Job ist die absolvierte Pharmareferentenprüfung (Informationen dazu erhalten Sie beim Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs, der Pharmig). Um im Außendienst erfolgreich sein zu können, ist zudem gutes Auftreten, Kommunikationsstärke und ein hohes Maß an Selbstständigkeit wichtig. Bei uns zählen hohes ethisches Bewusstsein, Flexibilität, Engagement und Lernbereitschaft.

Local Implementation Lead

Der Local Implementation Lead ist für die Marketingaktivitäten eines Produktes oder Produktportfolios zuständig. Er ist für die lokale Umsetzung der Marketingstrategien und – konzepte verantwortlich, die in Abstimmung mit unserer Zentrale erfolgen, und setzt diese in enger Zusammenarbeit mit unseren Sales Teams um. Er plant Marketing-Aktivitäten, führt diese durch und verantwortet das Werbebudget. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Umsetzung von markenbezogenen Multichannel Strategien.

Voraussetzung für diesen Job ist Marketing Know-how gepaart mit medizinischem Interesse sowie idealer Weise auch Erfahrung im Pharma-Außendienst. Unsere Local Implementation Leads müssen gut planen und organisieren können, hohe analytische Fähigkeiten mitbringen und gerne im Team arbeiten. Kommunikations- und Präsentationsstärke sind für diesen Job ebenso wichtig wie Kreativität und Lösungskompetenz.

Medizinische Abteilung

Die Medizinische Abteilung ist ein wesentlicher Kernbereich unseres Unternehqqqmens: Die Mitarbeiter dieser Abteilung arbeiten täglich daran, dass sämtliche fachliche und regulatorische Aspekte unserer Produkte korrekt sind. Daraus ergibt sich ein breites Themenspektrum, das die Arbeit in der Medizinischen Abteilung, die in den drei Fachgruppen Medical Advisors bzw. Medical Scientific Liaisons, Regulatory Affairs sowie Pharmakovigilanz organisiert ist, sehr abwechslungsreich gestaltet.

Wer in der Medizinischen Abteilung arbeiten möchte, braucht ausreichend fachliches Know-how: Ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin, Veterinärmedizin oder Pharmazie ist daher Grundvoraussetzung. Darüber hinaus ist genaues und selbständiges Arbeiten hier ebenso gefragt wie Teamfähigkeit, Flexibilität und Kommunikationsstärke.

Medical Advisor/Medical Scientific Liaison

Die Medical Advisors bzw. Medical Scientific Liaisons sorgen für medizinische, gesetzliche und ethische Korrektheit all unserer Sales- und Marketingaktivitäten. Die Mitarbeiter in diesem Bereich arbeiten daher intensiv mit Marketing & Sales zusammen, recherchieren aber auch Fachliteratur, bereiten Studien auf, bilden sich auf Kongressen und Fortbildungen weiter, halten interne und externe Vorträge und schulen ihre Kollegen im Außendienst. Nach außen sind sie die erste Anlaufstelle für medizinische Anfragen und halten engen Kontakt mit Ärzten.

Regulatory Affairs

Das Regulatory Affairs Team sorgt dafür, dass sämtliche notwendigen Anforderungen und Daten für das In-Verkehr-Bringen der Produkte in Österreich zeitgerecht den Behörden vorgelegt werden. Hier handelt es sich nicht nur um die ursprüngliche Zulassung des Produktes, sondern auch um das gesamte Maintenance/Life-Cycle Management, da immer wieder technische/chemische Änderungen sowie klinische neue Erkenntnisse die Ursprungsdaten (Zulassungsdossier) ergänzen. Anpassungen der komplexen Herstellungsverfahren beim Hersteller, Sicherheitsinformationen für den Patienten, neue Daten zu Wirksamkeit werden somit laufend neu begutachtet und genehmigt – ohne diese Compliance bzw. ohne das Einpflegen all dieser Informationen dürfte das Produkt nicht (mehr) vermarktet werden.

Pharmakovigilanz

Ein wesentlicher weiterer Beitrag zu den hier beschriebenen neuen Daten zu Sicherheit eines Produktes kommt von der Abteilung Pharmakovigilanz. Hier werden die Informationen gesammelt, zusammengefasst, wissenschaftlich evaluiert und zuletzt auch gewichtet. Es handelt sich um eine weltweite komplexe Organisation, die Millionen von Inputs von den verschiedenen Ländern strukturiert und mit großer Sorgfalt managen muss.

Andere Tätigkeitsbereiche

Bei GSK gibt es noch viele andere berufliche Möglichkeiten, u.a. in Qualität, Customer Service, Einkauf, Market Access, Kommunikation, Finanzwesen, IT, Personalwesen und Recht. Diese Abteilungen liefern wesentliche Unterstützung und Dienstleistungen, die sicherstellen, dass wir in Österreich effizient und wirkungsvoll arbeiten.

Da wir ein internationales Unternehmen sind, gibt es bei uns eine Vielzahl unterschiedlichster Stellen in verschiedenen Bereichen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Karriere im Rahmen einer bestimmten Stelle, sowie lokal und international weiterzuentwickeln.

Habe ich die richtigen Fähigkeiten?

Wir suchen nach Mitarbeitern mit hervorragenden Kenntnissen und Fähigkeiten, die ihre Erfahrungen in einem anspruchsvollen Geschäftsumfeld anwenden möchten, dabei integer sind und unsere Werte leben.