Presse

Wir bieten Ihnen auf unserer Website Hintergrundinformationen, Bilder und Themenpakete zu GSK und unseren Indikationen und Produkten an.

Sollten die von Ihnen gesuchten Materialien nicht dabei sein, sprechen Sie uns bitte direkt an. Wir freuen uns über den persönlichen Kontakt mit Ihnen und helfen Ihnen gerne weiter.

Aufgrund des Werbeverbotes für verschreibungspflichtigen Arzneimittel (AMG) können wir hier keine Informationen bzw. Pressemeldungen über unsere Produkte veröffentlichen. Diese sind im Fachbereich unter www.gesundheit.gsk.at verfügbar (Registrierung).

Aktuelle Pressemitteilungen

„The Challenge of Leading by example“: Branchen-Vorreiter GlaxoSmithKline holt sich neue Impulse aus Wien und Washington

- GlaxoSmithKline (GSK) hat die Zusammenarbeit mit Ärzten in den letzten Jahren grundlegend reformiert - Ziel sind Partnerschaften ohne Einflussnahme - „The Challenge of Leading by example“ - ethisches Verhalten als Wettbewerbsnachteil: Wie erreichen wir wieder ein „Level Playing Field“ in der Pharmabranche? - Studierende der FH Wien und der George Washington University bringen neue Lösungsimpulse für GSK

GSK legt zum zweiten Mal Zahlungen an Ärzte und Institutionen offen: Transparenzinitiative wird weiterhin konsequent umgesetzt

- 99% der Zahlungen an Ärzte werden durch konsequente „No Consent – No Contract“- Policy individuell offengelegt - GlaxoSmithKline setzt den EFPIA Disclosure Code weiter entschlossen um - Impulsgeber GSK ist Mitglied von Transparency International Österreich und Leitbetrieb Austria - Transparenz über partnerschaftliche Zusammenarbeit ohne Einflussnahme - Alle GSK Transparenzinitiativen auf http://at.gsk.com/de-at/transparenzberichte/

GSK und ViiV Healthcare: Chemsex & HIV/STI – Risiko für Neuinfektionen, Interaktionen und Folgeschäden

- Sex unter Einfluss von psychoaktiven Drogen steigern die Risikobereitschaft zu ungeschütztem Sex und damit das Infektionsrisiko - Die meist auf „Chemsex-Partys“ konsumierten Drogen erhöhen das Risiko für HIV/STI-Infektionen und unvorhergesehene Wirkungen aufgrund von Interaktionen - Statt Chemsex zu verurteilen, sollten die Anwender über die Risiken aufgeklärt und beraten werden

Am 2. Mai ist Welt-Asthma-Tag 2017

- Welt-Asthma-Tag am 2.5.2017 soll Bewusstsein schaffen - GSK unterstützt seit über 45 Jahren Asthma PatientInnen durch Medikamente, Forschung und Dienstleistungen - Mehr Lebensqualität durch ausreichende Asthmakontrolle - GSK Atemschule: kostenloses Service für PatientInnen