Varizellen

Varizellen (Windpocken, Feuchtblattern) sind eine häufige, sehr ansteckende Infektionskrankheit, die durch Tröpfchen- und Schmierinfektion übertragen wird. Die Inkubationszeit beträgt 12-21 Tage. Das klassische Krankheitsbild sind ein juckender Hautausschlag mit wasserklaren Bläschen und Fieber. Gefürchtete Komplikationen sind Meningoenzephalitis (Entzündung des Gehirns), Lungenentzündung, Hepatitis und bakterielle Superinfektionen. Eine Varizellen-Erstinfektion in der ersten Schwangerschaftshälfte kann in 1% - 2% der Fälle zum Auftreten eines fetalen Varizellensyndroms führen, das mit intrauterinem Fruchttod, fetalen Missbildungen, Hautläsionen, neurologischen Defekten, Augenabnormalitäten und einer erhöhten Sterblichkeit in den ersten Lebensmonaten einhergehen kann. Das Virus ist auch für die schmerzhafte Gürtelrose verantwortlich, welche als Zweiterkrankung meist erst nach Jahren bei älteren oder immungeschwächten Personen auftritt.*

 

*Österreichischer Impfplan 2018