GSK Cluster Head Zentraleuropa aus Österreich

Der gebürtige Niederösterreicher Dr. Roman Gamerith (48) ist seit März 2014 Vizepräsident und Cluster Area Head Zentraleuropa bei GSK. Zuvor war er 17 Jahre lang bei Sanofi tätig, zuletzt als Country Manager für Österreich. 

Dr. Roman Gamerith (48) ist seit März 2014 Vicepresident & Cluster Area Director, Central Europe bei GSK. Der gebürtige Niederösterreicher ist im Cluster Zentraleuropa für die Länder Österreich, Tschechische Republik, Slowakei, Ungarn und Slowenien verantwortlich und berichtet direkt an den Head of Europe Area.


Vor seiner Funktion als Country Manager bei Sanofi-Aventis Österreich war Roman Gamerith als General Manager für Lettland und das Baltikum verantwortlich. Nach seinem Start als Senior Product Manager bei Sanofi-Synthelabo im Jahr 2000 hat er zahlreiche Positionen mit steigender Verantwortung übernommen, darunter Marketing Director, Head of Business Unit Cardiovascular und Business Unit Director Thrombosis. Begonnen hat Dr. Gamerith seine Karriere als Product Manager bei Aventis Pasteur, kurz unterbrochen von einer dreijährigen Tätigkeit als Tierarzt in einer Praxis in Oberösterreich.

Bildmaterial: Roman Gamerith

GlaxoSmithKline – eines der weltweit führenden forschenden Arzneimittel- und Healthcare-Unternehmen – engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität, um Menschen ein aktiveres, längeres und gesünderes Leben zu ermöglichen.

Ansprechpartner
Dipl.-Kffr. Martha Bousek 
Corporate Communications & Public Affairs 
Tel. 01/970 75-501 
martha.bousek@gsk.com

GlaxoSmithKline Pharma GmbH
Albert Schweitzer-Gasse 6
1140 Wien www.glaxosmithkline.at

Pressemeldung zum Download: GSK Cluster Head Zentraleuropa aus Österreich