GSK veröffentlicht aktuelle Produkt-Pipeline 2015

– Mehr als 40 neue potentielle Arzneimittel und Impfstoffe in Phase II und III – 80% haben Potential als „first-in-class“ Medikamente – GSK legt großen Fokus auf Forschung und Entwicklung

GSK hat am R&D Day am 3.11. in New York vor seinen Investoren sein breites Portfolio an innovativen, in Entwicklung befindlichen Arzneimitteln und Impfstoffen präsentiert und dabei auf sechs Kerngebiete der wissenschaftlichen Forschung fokussiert: 

  • HIV & Infektionskrankheiten
  • Onkologie
  • Immuno-Inflammation
  • Impfstoffe
  • Atemwegserkrankungen und
  • Seltene Erkrankungen

Etwa 40 neue potenzielle Arzneimittel und Impfstoffe wurden beschrieben, die bedeutende Möglichkeiten für die GSK Gruppe in der Periode 2016-2020 darstellen. Das Portfolio repräsentiert einige wissenschaftliche Errungenschaften von Forschung und Entwicklung von GSK und seinen mehr als 1500 wissenschaftlichen Partnerschaften mit Unternehmen und akademischen Einrichtungen.

GSK gibt an, dass etwa 80% der vorgestellten Arzneimittel und Impfstoffe das Potential haben, „first-in-class“ mit neuartigen Wirkmechanismen zu sein. Manche dieser potentiellen Arzneimittel und Impfstoffe könnten einen zusätzlichen Nutzen abseits von gängigen Behandlungsstandards bringen, und in manchen Fällen die Behandlung von Patienten revolutionieren.

Genauere Informationen zur GSK Produkt-Pipeline, die vollständige internationale Pressaussendung und eine Präsentation zur GSK Produkt-Pipeline finden Sie unter: http://gsk.com/en-gb/investors/randd-event/

Über GlaxoSmithKline – eines der weltweit führenden forschungsintensiven Pharma- und Gesundheitsunternehmen – engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen. GSK unterstützt Menschen dabei, ein aktiveres, gesünderes und längeres Leben zu führen. So besteht z.B. seit 2013 eine einzigartige weltweite Partnerschaft mit der Nichtregierungsorganisation „Save the Children“, die das Ziel hat, einer Million Kindern in Entwicklungsländern das Leben zu retten. Weitere Informationen finden Sie unterwww.gsk.com. GSK Österreich ist als Leitbetrieb Austria zertifiziert

Ansprechpartner:
Mag. Barbara Masser-Mayerl
Communications Manager,
Corporate Affairs
Tel. 01/970 75 518; 0664/8270120
barbara.b.masser-mayerl@gsk.com

Ansprechpartner:
Dr. Alexander Barousch
Medical Director
Tel. 01/970 75 200

GlaxoSmithKline Pharma GmbH
Euro Plaza, Gebäude I, 4. Stock
1120 Wien, Wagenseilgasse 3
at.info@gsk.com

 

Zum Download: Neuer Medical Director bei GlaxoSmithKline Österreich (PDF)