Emma Walmsley wird Nachfolgerin von Andrew Witty als Chief Executive Officer (CEO) von GlaxoSmithKline

GSK teilte am 21.9. mit, dass Emma Walmsley, zurzeit Chief Executive Officer (CEO) der Consumer Healthcare Sparte von GSK, als zukünftige CEO von GSK ernannt wurde und Andrew Witty als CEO nachfolgen wird, wenn dieser am 31. März 2017 zurücktritt. Emma Walmsley wird ab 1. Jänner 2017 Mitglied des GSK Vorstandes (Board of Directors).

Emma ist zurzeit CEO der Consumer Healthcare Sparte von GSK, eines der weltweit größten Consumer Healthcare Unternehmen, das 2015 nach der drei-stufigen Transaktion mit Novartis gegründet wurde.

Davor leitete Emma Walmsley die Consumer Healthcare Sparte von GSK und ist seit 2011 Mitglied des Corporate Executive Teams.  Bis 2010 war Emma  Walmsley bei L’Oreal, wo sie in ihrer 17-jährigen Tätigkeit zahlreiche Marketing und General Manager Funktionen im Vereinigten Königreich, Europa und den USA innehatte. Ab 2007 war sie in Shanghai General Manager für Consumer Produkte in China.

Philip Hampton, GSK Chairman, meinte dazu, “Ich freue mich sehr, nach einem sehr eingehenden und gründlichen  Auswahlprozess durch den Vorstand von GSK, die Ernennung von Emma Walmsley bekanntzugeben.

Emma ist eine herausragende Führungskraft mit extrem wertvoller Erfahrung beim Aufbau und Führen wichtiger globaler Unternehmen, sowie einer überzeugenden Erfolgsbilanz bei Wachstum und Leistungssteigerung im Healthcare Bereich. Unter der Führung von Andrew Witty hat sich GSK erfolgreich zu einem Unternehmen mit marktführenden Positionen bei Pharmazeutika, Impfstoffen und Consumer Healthcare entwickelt. Diese bieten hervorragende Grundlagen für anhaltendes, langfristiges Wachstum und wir sind zuversichtlich, dass Emma erfolgreich an diese Stärken anknüpfen wird/auf diesen Stärken aufbauen wird.”

Emma Walmsley meinte zu ihrer Ernennung, „Ich freue mich sehr und fühle mich geehrt, als nächste CEO von GSK ernannt zu werden. GSK ist ein Unternehmen, dass sowohl in der Wissenschaft als auch im Businessmodell führend ist. Wir sind eine dynamische Gruppe und mit zunehmender Nachfrage nach medizinischen Innovationen und bewährten Healthcare Produkten haben wir die Möglichkeit und das Potential, für die Patienten, Konsumenten und unsere Stakeholder einen sinnvollen Nutzen zu schaffen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Andrew Witty und den anderen Führungskräften in den nächsten Monaten, um eine fließende Übergabe zu gewährleisten und die Pläne für 2017 und die Jahre danach zu erstellen.”

Ein Video Interview mit Emma Walmsley ist auf www.gsk.com verfügbar.

GlaxoSmithKline – eines der weltweit führenden forschungsintensiven Pharma- und Gesundheitsunternehmen – engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen. GSK stellt Impfstoffe für Kinder und Erwachsene gegen eine große Bandbreite von Infektionskrankheiten her. GSK unterstützt Menschen dabei, ein aktiveres, gesünderes und längeres Leben zu führen. So besteht z. B. seit 2013 eine einzigartige weltweite Partnerschaft mit der Nichtregierungsorganisation „Save the Children“, die das Ziel hat, einer Million Kindern in Entwicklungsländern das Leben zu retten. Weitere Informationen finden Sie unter www.gsk.com und www.gsk.at. GSK ist seit 2013 Mitglied von Transparency International Austrian Chapter und in Österreich als Leitbetrieb Austria zertifiziert.

Ansprechpartner:
Mag. Barbara Masser-Mayerl
Communications Manager
Corporate Affairs
Tel. 01/ 970 75 518
barbara.b.masser-mayerl@gsk.com

GlaxoSmithKline Pharma GmbH
Euro Plaza, Gebäude I, 4. Stock
Wagenseilgasse 3
1120 Wien
www.glaxosmithkline.at

Registered in England & Wales:
No. 3888792
Registered Office:
980 Great West Road
Brentford, Middlesex
TW8 9GS

 

Zum Download:
Emma Walmsley wird Nachfolgerin von Andrew Witty als Chief Executive Officer (CEO) von GlaxoSmithKline