ViiV Healthcare, GSKs weltweiter HIV-Geschäftsbereich, schließt den Erwerb des HIV F&E Portfolios von Bristol-Myers Squibb ab

– ViiV erwirbt HIV-Substanzen in Forschung und Entwicklung (F&E) in verschiedenen Stadien – Erworbene Substanzen ergänzen bestehendes ViiV-Portfolio – Integrationsprozess startet ab sofort

GlaxoSmithKline plc (GSK) verlautbarte am 22.2., dass ViiV Healthcare, der weltweite auf HIV spezialisierte Geschäftsbereich, der mehrheitlich in Besitz von GSK ist, mit Pfizer Inc und Shionogi Limited als Aktionären, die beiden bereits angekündigten Transaktionen mit Bristol-Myers Squibb abgeschlossen hat. Mit dieser Transaktion erwirbt ViiV Healthcare HIV F&E Substanzen, die sich im späten Entwicklungsstadium befinden, sowie das Portfolio von präklinischen und in früher Entwicklung befindlichen HIV Substanzen. Der Abschluss beider Transaktionen folgt auf die kartellrechtliche Genehmigung durch die zuständigen Kontrollbehörden in den USA. Der Integrationsprozess startet ab sofort.

Dominique Limet, der CEO von ViiV Healthcare meinte dazu, "Aufgrund dieser Transaktionen verfügt ViiV Healthcare nun über eine der stabilsten HIV Pipelines in der Industrie. Die von uns erworbenen Substanzen ergänzen unser bestehendes Portfolio und könnten zu neuen Arzneimitteln und Kombinationen führen, die den Bedarf von mit HIV lebenden Menschen nach einem breiten Angebot an Behandlungen und präventiven Möglichkeiten ansprechen."

ViiV Healthcare erwarb die Substanzen im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium von Bristol-Myers Squibb für eine erste Vorauszahlung von 317 Millionen Dollar, danach folgen Zahlungen von bis zu 518 Millionen Dollar bei Entwicklungs- und ersten kommerziellen Meilensteinen sowie gestaffelte Lizenzgebühren bei Verkäufen. ViiV Healthcare erwarb von Bristol-Myers Squibb auch den Forschungsbereich für präklinische und frühe Entwicklungsstadien für eine Vorauszahlung von 33 Millionen Dollar, danach folgen Zahlungen von 587 Millionen Dollar für Entwicklungs- und erste kommerzielle Meilensteine sowie weitere Zahlungen, die von der zukünftigen Umsatzentwicklung abhängen.

Über HIV
HIV ist vielfach zu einer chronischen, behandelbaren Krankheit geworden. Der verbesserte Zugang zu antiretroviraler Behandlung hat zwar zu einem 22%igem Rückgang der globalen HIV-Sterblichkeit zwischen 2009 und 20131 geführt aber dennoch kann für die geschätzten 37 Millionen Menschen, die weltweit mit HIV Leben und für die 2 Millionen Individuen, die sich jährlich neu anstecken, mehr getan werden. Es gibt keine Heilung für HIV, aber eine wirksame Behandlung kann das Virus so weit kontrollieren, dass Menschen mit HIV eine gesundes und produktives Leben führen können. Der aktuelle Standard der HIV Behandlung ist eine Kombination aus mindestens drei oralen antiretroviralen Medikamenten, welche täglich genommen werden: zwei nukleosidische Reverse-Transkriptase Inhibitoren (NRTI) plus entweder ein nicht-nukleosidischer Reverse-Transkriptase Inhibitor (NRTI), Proteaseinhibitor oder Integraseinhibitor.

Über ViiV Healthcare 
ViiV Healthcare ist ein global tätiges, auf HIV Mspezialisiertes Unternehmen, das im November 2009 von GlaxoSmithKline (LSE: GSK) und Pfizer (NYSE: PFE) gegründet wurde, um Fortschritte in der Behandlung und Betreuung von Menschen mit HIV zu erzielen. Shionogi kam im Oktober 2012 als Gesellschafter mit einem Anteil von 10 % hinzu. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, sich umfassender und intensiver als jede andere Firma zuvor HIV/AIDS zu widmen und über einen neuen Ansatz wirksamere und neue HIV-Arzneimittel zu entwickeln sowie die von HIV betroffenen Bevölkerungsgruppen zu unterstützen. Weitere Informationen über das Unternehmen, dessen Geschäftsleitung, das Produktportfolio, die Produktpipeline und sein Engagement erhalten Sie unter www.viivhealthcare.com.

 

Über GlaxoSmithKline
GlaxoSmithKline - eines der weltweit führenden forschungsintensiven Pharma- und Gesundheitsunternehmen - engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen. GSK unterstützt Menschen dabei, ein aktiveres, gesünderes und längeres Leben zu führen. So besteht z.B. seit 2013 eine einzigartige weltweite Partnerschaft mit der Nichtregierungsorganisation „Save the Children", die das Ziel hat, einer Million Kindern in Entwicklungsländern das Leben zu retten. Weitere Informationen finden Sie unter www.gsk.com. GSK Österreich ist als Leitbetrieb Austria zertifiziert

Ansprechpartner:
Mag. Barbara Masser-Mayerl
Communications Manager,
Corporate Affairs
Tel. 01/ 970 75 518
barbara.b.masser-mayerl@gsk.com

Ansprechpartner:
Dr. Michael Aichinger
Medical Advisor HIV 
Mobile +43 664 827 00 27
michael.c.aichinger@gsk.com

GlaxoSmithKline Pharma GmbH
Euro Plaza, Gebäude I, 4. Stock
Wagenseilgasse 3
1120 Wien
at.info@gsk.com

Registered in England & Wales:
No. 3888792
Registered Office:
980 Great West Road
Brentford, Middlesex
TW8 9GS

 

Zum Download:
ViiV Healthcare, GSKs weltweiter HIV-Geschäftsbereich, schließt den Erwerb des HIV F&E Portfolios von Bristol-Myers Squibb ab (PDF)